Rahmen um Bilder machen

Einfache Anleitung zum Erstellen von Rahmen um Bilder. Hier erklärt mit Photoshop. Unten gibt es Links für Picasa und Gimp

Ob schlicht, schmal oder breit und wuchtig, ich zeige Ihnen Schritt für Schritt wie man auf einfache Art und Weise einen Rahmen um ein Bild machen kann.

Nachfolgend je ein Beispiel mit dunklem und hellem doppeltem Rahmen.

Anleitung Photoshop

Ausgangsbild:

Margeritenblüte Portrait

So soll es aussehen:

Margeritenblüte Portrait mit schwarzem Rahmen

Zuerst öffnen wir das gewünschte Bild in Photoshop und erstellen eine zweite Ebene = Ebene duplizieren > Hintergrundkopie > Ok.

Ebene duplizieren in Photoshop

Nun klicken wir in der Ebenenpalette rechts unten auf das kleine Icon = blauer Pfeil und erzeugen eine dritte Ebene (Ebene 1).

Alternativ geht das auch über Ebene > Neu > Ebene.

weitere Ebene erzeugen Photoshop

Im nächsten Schritt gehen wir ganz oben auf Bild. Im Fenster, welches jetzt erscheint, sehen wir die Rubrik Arbeitsfläche. Diese klicken wir an ...

Bild - Arbeitsfläche öffnen in Photoshop

... und folgendes Fenster Arbeitsfläche öffnet sich. Hier können wir nun bequem Breite, Höhe und Farbe für unseren Rahmen eingeben.

Für meinen Rahmen habe ich 30 Pixel gewählt und ein nicht zu grelles schwarz (Farbe #202020). Da können Sie beliebig ausprobieren.

Rahmen Breite, Höhe und Farbe einstellen in Photoshop

Auf O.k und schon ist unser Bild gerahmt. Jetzt nur noch die Ebenen zusammenfügen: Ebene > sichtbare auf eine Ebene reduzieren und sich am Ergebnis freuen.

fertiges gerahmtes Bild

Nicht alle Seiten gleich breit

Wenn Sie den Rahmen nur links und rechts oder nur oben und unten möchten, dann bei Breite oder Höhe einfach den Wert 0 Pixel eingeben.

Wenn die Dicke des Rahmens links und rechts oder oben und unten nicht gleich gross sein soll, hat man noch die Möglichkeit mit dem Auswahlrechteck- Werkzeug den Rahmen auf die gewünschten Werte auszuschneiden.

> wird unter verschwommenen Rahmen machen näher erklärt

Beispiel mit hellem doppeltem Rahmen

doppelter heller Rahmen um Bild

Hier habe ich ein Beispiel mit zwei Rahmen kreiert. Der erste ist ein dünner 2 Pixel dünner schwarzer Rand, der das Bild sachte einfasst. Mittels zweiter Ebene wird danach der breitere mit 28 Pixeln in hellem gelb eingefügt.

Damit bekommt das Bild einen ganz anderen Charakter.

Am besten ausprobieren, was passt. Das Motiv soll optimal zur Geltung kommen und nicht vom Rahmen erdrückt oder gar erschlagen werden.

> weisser Rahmen um Bild

> verschwommener Rahmen

> zerrissener Rahmen

Wo kann man Rahmen um Bilder noch brauchen?

Gerahmte Bilder sehen chic aus, und sie können ein Motiv in ein noch besseres Licht setzen. Rahmen dienen aber auch zur Abgrenzung. Sichtbar oder unsichtbar.

Mit Rahmen kann man Abstände erzeugen. Wer auf einer Internetseite Bilder nebeneinander stellen möchte und statt gross mit Div's oder Pixeln arbeiten möchte, gibt den Bildern einfach einen Rahmen aus der Hintergrundfarbe.

Auf folgenden Galerieseiten, die übrigens kostenlose und lizenzfreie Bilder anbieten, habe ich zum Beispiel solche unsichtbaren Rahmen um die Bildchen gemacht:

Blumenbilder

Gräser- und Naturbilder

Schwarzweiss Bilder

Sonnenuntergänge, Himmel und Wolken

Rahmen um Bild verschwommener Rahmen Css-Html-Border zerrissener ausgefranster Rahmen weisser Rahmen

Bücher Tipps

Adobe Photoshop CS4 Die Workshops für Einsteiger

Photoshop Bibel

Rahmen um Bild in Picasa machen

Eine gute Videoanleitung.

Rahmen um Bild in Gimp machen

Schritt für Schritt Anleitung mit Bildern.

Photoshop mit Videos lernen

Videosanleitungen auf youtube.com.

Photoshop Tutorials

Ob kreative Filter, arbeiten mit Pinsel oder Text, hier gibts gute Anleitungen.

nach oben